Die Zeit läuft

Bis 31. Juli handeln und Vorsteuerabzug sichern

 

Wenn (Zahn)Ärzte, Therapeuten und Pflegedienste neben umsatzsteuerfreien auch umsatzsteuerpflichtige Leistungen erbringen, können sie die entsprechenden Vorsteuerbeträge abziehen. Vollständig abzugsfähig ist die Vorsteuer aber nur, wenn die bezogenen Leistungen bzw. Gegenstände wirtschaftlich ausschließlich den steuerpflichtigen Leistungen zugerechnet werden können. Werden sie für steuerfreie Leistungen verwendet, ist der Vorsteuerabzug ausgeschlossen.

Häufig werden Leistungen bzw. Gegenstände jedoch sowohl für umsatzsteuerfreie als auch für umsatzsteuerpflichtige Leistungen verwendet. Dann sind die Vorsteuerbeträge in abziehbare und nicht abziehbare Vorsteuern aufzuteilen. Das geschieht in der Regel nach dem Verhältnis von steuerfreien zu steuerpflichtigen Umsätzen.

Etwas Anderes kann für Praxisgrundstücke gelten, da das Verhältnis der Wohn- bzw. Nutzflächen zueinander eine wirtschaftlich präzisere Aufteilung ermöglicht. Ein (anteiliger) Vorsteuerabzug aus Aufwendungen für die Nutzflächen ist aber nur möglich, wenn das Praxisgrundstück dem Unternehmensvermögen zugeordnet wurde. Dafür sollte möglichst ein gesondertes Schreiben beim Finanzamt eingereicht werden. Aus dem Schreiben muss die Zuordnung und der Aufteilungsschlüssel bezüglich der Wohn- und Nutzflächen hervorgehen.

Da die Umsatzsteuerjahreserklärung für 2018 erst zum 31. Juli 2019 abgegeben werden muss, gilt auch für die Zuordnungsentscheidung der Stichtag 31. Juli (bisher 31. Mai). Fristverlängerungen gibt es nicht. Bei verspäteter Information über die Zuordnung könnte diese nicht anerkannt werden. Dann wären die anteiligen Vorsteuerbeträge nicht abziehbar.

Hinweis

Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes ist der (anteilige) Vorsteuerabzug aus bezogenen Leistungen oder Gegenständen sogar dann zulässig, wenn die unternehmerische Nutzung weniger als 10 % beträgt.

(Stand: 20.05.2019)

Wir sind gerne für Sie da

Freund & Partner GmbH
Steuerberatungsgesellschaft
Niederlassung Leipzig

Robert-Schumann-Straße 13
04107 Leipzig Sachsen Deutschland

Tel.: Work(0341) 213360
Fax: Fax(0341) 2133620 F&P Leipzig
E-Mail: 

Unsere Öffnungszeiten

Mo:7.30-17.00 Uhr
Di:7.30-17.00 Uhr
Mi:7.30-17.00 Uhr
Do:7.30-17.00 Uhr
Fr:7.30-16.00 Uhr
weitere Termine nach
telefonischer Vereinbarung

Steuerberater Leipzig
alle Kontaktdaten

Steuerberater F&P Leipzig

 ETL Qualitätskanzlei: Steuerberater F&P Leipzig

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Mandantenportal
ETL PISA-Login

ArbeitnehmerportaleMitarbeiter-Login

Mehr Informationen zu ETL PISA

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x